Winterlage r2016

Wintersportlager der Schule Eiken
Vom 25. bis 29. Januar verbrachten 32 Kinder der 4. und 5. Primarklasse Eiken zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen, Begleitern und J&S-LeiterInnen, fünf tolle, lustige und sicher auch unvergessliche Schneesporttage auf der Klewenalp.
Bereits am Montagnachmittag wurde topmotiviert Ski und Snowboard gefahren. Für einige Kinder war es eine absolute Premiere, sich diesen Sportarten zu widmen, doch taten sie dies mit grossem Elan.
Auch am Dienstag und am Mittwoch wurde bei schönstem Sonnenschein und sehr frühlingshaften Temperaturen engagiert weitergeübt oder an der Technik gefeilt.
Am Donnerstagnachmittag fand das Ski- und Snowboardrennen statt. Die Bedingungen waren optimal, klare Sicht und guter Schnee. Die Kinder meisterten die gesamte Strecke mutig, kühn und möglichst in beiden Läufen gleich schnell, da nicht nur die schnellste Zeit, sondern auch die geringste Differenz Erfolg versprach. Die Sieger, wie auch alle anderen, liessen sich am Abend gebührend feiern und freuten sich über die schönen Urkunden und süssen Preise.
Am Freitagmorgen wurden die LagerteilnehmerInnen von ziemlich starkem Regen überrascht. Mit einer kleinen Verzögerung, bis es fertig geregnet hatte und die Sonne wieder zurück war, wurde der restliche Morgen noch zum Skifahren genutzt. Am frühen Nachmittag verliessen sie die Klewenalp. Viele wären gerne noch länger geblieben.
Ein herzliches Dankeschön an den Gemeinderat Eiken, an die Sponsoren und alle Helferinnen und Helfer am Spaghettiessen, die durch ihr finanzielles oder anderweitiges Engagement mitgeholfen haben, dieses Lager zu ermöglichen.