Aktionstag " Sauberes Eiken" 2013

Aktionshalbtag „Sauberes Fricktal„ in Eiken
Am 3. April 2013 fand an der Schule Eiken zum zweiten Mal ein Aktionshalbtag „Sauberes Fricktal„ statt.
Die Schülerinnen und Schüler wurden zu Beginn der Putzaktion vor dem Schulhaus von Gemeinderat Geri Zumsteg und Schulleiterin Angela Diesner begrüsst. Danach zogen die Klassen ausgerüstet mit Handschuhen, Eimern, Handkarren und Leuchtwesten los. Gemeinsam wurde Weggeworfenes eingesammelt, und Strassenränder, Wiesen, Bäche und Waldgebiete wurden gesäubert. Eine Schülergruppe der Oberstufe machte die Bevölkerung mit Plakaten auf die Aktion aufmerksam.
Inzwischen bereiteten die Kinder des Kindergartens und der 1. Primarklasse das grosse „Znünibuffet„ vor. Alle durften selbstgebackenes Brot, diverse geschnittene Obst- und Gemüsestücke, Eier sowie den vom Hausmeister vorbereiteten heissen Tee geniessen, um danach gestärkt weiterarbeiten zu können.
Neben 800 Liter Kehricht, 300 Liter PET-Flaschen, 100 Liter Alu-Büchsen und 200 Liter Glasflaschen wurden ein paar herumliegende Küchenpfannen und andere Metallgegenstände eingesammelt. An den vom Bauamt eingerichteten Depotstellen sortierten die Kinder das Sammelgut.
Die Schule Eiken dankt allen, die zum Gelingen dieses Aktionsmorgens beigetragen haben. Ein spezieller Dank geht an den Gemeinderat, der die Schule Eiken für diesen Aktionshalbtag mit einem finanziellen Zustupf belohnen wird.